Anrufer meldet „Wasser in der Tiefgarage“

An einem Nachmittag wurde unser Notdienst um Hilfe gebeten. Anwohner hatten eine Wasserfütze in Ihrer Tiefgarage entdeckt. Bei der betroffenen Immobilie handelte es sich um ein überwiegend gewerblich genutztes Gebäude, dessen Räume nur unregelmäßig betreten werden.

Hausmeister überprüft Räumlichkeiten und Büros

Da es sich um eine Gefahr im Verzug handelte, öffnete uns der Hausmeister die in Frage kommenden Räumlichkeiten. In einem Büro im Erdgeschoss offenbarte sich sodann ein erster Hinweis: Hier standen drei Räume unter Wasser. Nach einer ersten Überprüfung lag der Verdacht nahe, dass es sich um eine Rohrverstopfung handeln könnte.

Das WC war mit trübem Wasser gefüllt, sodass davon auszugehen war, dass eine tiefer liegende Verstopfung nachfliessendes Wasser aus dem WC herausdrückte.

Information für andere Mieter

Um einen weiterfressenden Schaden zu verhindern, wurden die Mieter der oberen Geschossen informiert und gebeten, kein Wasser mehr laufen zu lassen.

Absaugen von ausgetretenem Wasser

Zunächst wurde das ausgetretene Wasser in den Räumlichkeiten des Erdgeschosses abgepumpt.

Demontage des WC und Rohrreinigung

Um eine erforderliche Rohrreinigung durchführen zu können, musste das WC abgehängt werden. Sodann konnte unser Notdienst mit einer mechanischen Motorspirale die Rohrreinigung beginnen. Diese wurde nach circa zwei Stunden erfolgreich abgeschlossen.

Erneute Montage des WC und Überprüfung

Im Anschluss an die Rohrreinigung konnte das WC wieder angehängt werden. Um den Erfolg der Maßnahme überprüfen zu können, wurde in der Küche, die sich über der Toilette befand, testweise wieder laufen gelassen. Nach circa zehn Minuten konnte der Erfolg der Rohrreinigung festgestellt werden, da das WC in der betroffenen Wohnung im EG nicht mehr überlief.

TV-Inspektion: Sicher ist sicher

Zur erneuten Absicherung des Erfolgs wurde die Rohrreinigung zusätzlich durch eine TV-Inspektion überprüft. Unter Einsatz eines TV-Inspektionsgeräts wurde das betreffende Rohr befahren und mit einer Videoübertragung in Augenschein genommen. Bei dieser Untersuchung konnten keine Schäden oder Ablagerung festgestellt werden.

Wasser in der Tiefgarage abgepumpt

Nach erfolgreichem Abschluss der Rohrreinigung und Überprüfung des Rohrs durch die TV-Inspektion wurde schließlich das überschüssige Wasser in der Tiefgarage abgepumpt.

Glück gehabt: Keine Trocknung erforderlich

Da glücklicherweise kein Wasser durch Randfugen in die Bausubstanz eingedrungen ist, war eine technische Bautrocknung nicht erforderlich. Somit war der Aufwand für Folgearbeiten auf ein Minimum reduziert.

Schnelle Soforthilfe bei Abwasserschäden

Seit über 15 Jahren. Ihr Profi in Immobilien aller Art.

„Ihre Kundenzufriedenheit ist unser Ziel. Wir kümmern uns nicht nur um die Ortung und Beseitigung von Abwässerschäden. Wir sind auch auch immer bemüht, Ihren Stress und Aufwand so gering wie möglich zu halten.“
Dennis Ates (Gründer und Inhaber)

Neulich beim Kunden: So arbeiten wir

Mehr erfahren

Unsere Leistungen im Überblick

Für Wohn- und Büroräume aller Art, Neubauten und gewerbliche Gebäude. Für Rohre und Kanäle bieten wir:

Kostenlose Erstberatung ☎️ 0 61 98 - 58 68 78

Jetzt anrufen